AGB und Lieferbedingungen

Tierbude Nalbach GmbH

Der Shop richtet sich ausschließlich an gewerbliche Wiederverkäufer.

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Allgemeines

Sämtliche Lieferungen und Leistungen erfolgen, soweit nicht ausdrücklich abweichende Vereinbarungen schriftlich getroffen sind, gemäß den unten stehenden Bedingungen. Abweichende Bedingungen seitens des Bestellers ändern unsere Verkaufsbedinungen nicht ab. Sollten einzelne unserer Bedingungen schriftlich abgeändert werden, so bleiben trotzdem sämtliche nicht abgeänderte Bedingungen für beide Teile bindend. Alle Absprachen, die unsere Vertreter treffen, gelten erst durch schriftliche Bestätigung der Annahme.

Angebote

Unsere Angebote sind bezüglich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend.

Lieferung

A: Versandkosten für alle Waren, außer den unter Punkte B, C und D genannten Artikeln:

Falls nicht anders vereinbart, wählt der Verkäufer das Transportmittel und den einzuschlagenden Weg. Der Versand der Ware erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers, auch dann, wenn die Lieferung frachtfrei erfolgt. Bei Warenanlieferung an den Fachhandel bis zu € 210,00 netto Warenwert liefern wir unfrei, ab € 210,00 erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, bis € 210,00 betragen die Versandkosten pauschal netto € 6,90. Außerhalb Deutschlands, innerhalb der Europäischen Union erfolgt die Versandkostenfreie Lieferung ab € 400,00, ab € 250,00 zu reduzierten Versandkosten von netto € 6,90, bis € 250,00 betragen die Versandkosten pauschal  netto € 17,00. Außerhalb der Europäischen Union inkl. Schweiz erfolgt die Versandkostenfreie Lieferung ab € 600,00, ab € 300,00 zu reduzierten Versandkosten von netto € 10,50, bis € 300,00 betragen die Versandkosten pauschal  netto € 21,00.

B: Versandkosten und Versandgebiete Trockenfutter und Nahrungsergänzungsmittel Bense & Eicke und Parisol

Für den Versand von Trockenfutter (Nur Futter, keine Snacks) sowie verschiedener Nahrungsergänzungsmittel berechnen wir:

Innerhalb Deutschlands:

  • Bis 25 kg, pauschal netto Euro 6,90
  • Ab 26 kg, je kg dieser Artikel im Warenkorb netto Euro 0,23 je kg

Innerhalb der Europäischen Union:

  • Bis 25 kg, pauschal netto Euro 15,00
  • Ab 26 kg, je kg dieser Artikel im Warenkorb netto Euro 0,60 je kg

In beiden Fällen können weitere Artikel der Bestellung ohne separate Erhöhung der Versandkosten beigefügt werden.

Außerhalb der Europäischen Union erfolgt aktuell keine Auslieferung dieser Artikel.

D: Versandkosten und Versandgebiete Kostka-Dogscooter:

Unabhängig der Bestellsumme, berechnen wir für den Versand der Tretroller netto € 15,90 je Roller innerhalb Deutschlands.

Für andere Länder gelten folgende Versandkosten (Versand über DPD, da bei DHL zusätzlich zu den Paketkosten noch einmal netto 20,00 Spergutzuschlag erhoben werden müsste):

  • Europa Zone 1: Belgien, Luxemburg, Niederlande, Österreich: netto Euro 17,50 je Roller.
  • Europa Zone 2: Dänemark, Liechtenstein, Schweiz, Tschechien netto Euro 23,50 je Roller.
  • Europa Zone 3: Frankreich, Großbritanien, Monaco netto Euro 28,50 je Roller
  • Europa Zone 4: Italien, Polen Slowakei, Slowenien, Ungarn netto Euro 32,50 je Roller
  • Europa Zone 5: Irland, Portugal, Schweden, Spanien netto Euro 36,50 je Roller
  • Europa Zone 6: Estland, Finnland, Kroatien, Lettland, Litauen, Norwegen netto Euro 42,50 je Roller
  • Europa Zone 7: Bosnien und Herzogowina, Bulgarien, Griechenland, Irland, Rumänien, Serbien netto: Euro 72,50 je Roller

Die Roller werden einzeln individuell versendet. Alle angebotenen Zubehörartikel für die Dogscooter, können zusammen mitbestellt werden, ohne zusätzliche Versandkosten.

Lieferstörungen und Lieferverzug

Bei Lieferverzug hat der Käufer eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen zu setzen. Nach fruchtlosem Fristablauf kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Höhere Gewalt jeder Art, behördliche Maßnahmen, unvorhergesehene Betriebsschwierigkeiten, Roh- und Hilfsmittelmangel oder andere Hindernisse bei Herstellung oder Lieferung haben eine angemessene Verlängerung der Lieferfrist zur Folge. Wird in diesen Fällen die vereinbarte Lieferfrist von mehr als 4 Wochen überschritten, sind beide Teile zum Rücktritt vom Verkauf berechtigt, soweit die Ware noch nicht versandt worden ist. Schadenersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Preisstellung

Die Preise verstehen sich einschließlich Verpackung. Die Preisstellung erfolgt unter Zugrundelegung der am Tage der Angebotsabgabe bzw. des Vertragsabschlusses geltenden Grundlagen in EURO (Materialpreis, Löhne, Gehälter). Der Lieferer behält sich eine Berichtigung des Preises vor, sofern sich die Kostengrundlage bis zum Tage der Lieferung ändert. Sämtliche Bestellungen sind durch den Verkäufer per Vorkasse, SEPA-Firmenlastschrift oder Nachnahme (Nachnahmmegebühren gehen zu Lasten des Käufers) zu zahlen, eine Auslieferung erfolgt frühestens nach Zahlungseingang bzw. verbindlich nachgewiesener Zahlung. Das Lastschriftverfahren wird frühestens ab der zweiten Bestellung angeboten.

Bei der Bezahlung über einen Paymentdienstleister, erheben wir im Fachhandelsbereich folgende Gebühren:

  • Paypal: 3,0 % des Rechungsbetrags

Reklamationen

Mängelhaftung besteht nur bei sachgemäßer Anwendung unserer Produkte unter Berücksichtigung der Gebrauchsanweisung oder Empfehlung. Transportschäden müssen generell dem Frachtführer bei Auslieferung angezeigt und quittiert werden. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese spätestens 8 Tage nach Erhalt der Ware schriftlich erfolgen. Nur kostenfrei retournierte Ware hat Anspruch auf Ersatzlieferung oder Gutschrift. Bei berechtigten Ansprüchen werden die Portokosten ersetzt.

Alle weiteren Ansprüche, z.B. auf Schadenersatz, Wandlung, Minderung oder Rücktritt u.s.w. sind ausgeschlossen. Für vom Kunden irrtümlich bestellte Ware wird die Rücknahme vorbehalten. Rücknahme erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung durch den Lieferer und hat kostenfrei zu erfolgen. Die Ware muss unbenutzt, originalverpackt und verkehrsfähig sein. Zurückgenommene Ware wird abzüglich 10 % Kostenanteil gutgeschrieben. Das Zahlungsziel bleibt trotz berechtigter Mängelrüge unberührt. Abzüge vom Rechnungsbetrag sind nicht gestattet.

Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur völligen Bezahlung sämtlicher dem Lieferer aus Geschäftsverbindungen mit dem Käufer zustehenden Forderung (bei Zahlung mit Scheck bis zu dessen Einlösung) Eigentum des Lieferers. Vor vollständiger Bezahlung ist Veräußerung nur in ordnungsgemäßem Geschäftsverkehr zulässig. Die Waren dürfen vor vollständiger Bezahlung weder an Dritte verpfändet noch zur Sicherung übereignet werden.Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist für beide Teile Nalbach. Auf alle durch die Lieferung begründeten Rechtsverhältnisse findet ausschließlich das Recht des deutschen Bundesgebietes Anwendung.

Weiterverkäufe im Internet

Grundsätzlich dürfen sämtliche Produkte in eigenen Online-Shops angeboten werden.

Für Verkäufe über Plattformen wie ebay, Amazon usw. ist die Genehmigung bei uns erst zu erfragen, da einige Hersteller dies nicht wünschen.